Beginn der Saison 2016 für die Mädchen

Nun ist es auch bei den Mädchen 2er so weit, die Saison 2016 ist gestartet.

Leider begann die Saison aber nicht wie erhofft….zum Einen war besseres Wetter angesagt und zum Anderen mussten wir leider alle Sätze und somit auch alle Matchpunkte unseren Gegenspielerinnen aus Brunsbüttel mit nach Hause geben.

Allerdings war es nicht so eindeutig, wie es auf dem Papier aussieht.

Die beiden Einzel waren von der Spielpaarung recht gleichwertig. Während sich Johanna mit Annika im 2. Einzel (2:6;4:6)l mehr im Halbfeld aufhielten und dort vieles über den Einstand lief, standen sich Alina mit Marie im 1. Einzel fast nur auf der Grundlinie gegenüber und verließen diese kaum. Auch bei den beiden lief das meiste über den Einstand. Hier ging es im 1. Satz vom 0:1 über ein 1:3, 4:4 zum 4:6. Der zweite Satz begann ähnlich mit  0:2 lief dann über ein 4:2 leider in ein 4:4 , dann ging es im Schlagabtausch, den man den beiden auch im Gesicht ansehen konnte, in den Tie-Break, der letztendlich mit 2:7 endete. Hier hätten in meinen Augen, zwischendurch einmal kurze Bälle schlagen, dem Spiel einen anderen Ausgang gegeben, zumal Alina die wesentlich bessere Kondition hatte.

Im Doppel fiel es dann aber etwas eindeutiger aus, Alina und Stina mussten sich Kenya und Marie mit 1:6 und 0:6 geschlagen geben. Auch hier waren gewisse Parallelen der Mannschaften zu erkennen, in beiden Mannschaften waren es die jeweiligen Netzspieler, die überhaupt nicht ins Spielgeschehen eingegriffen haben.

Evtl. läuft es am 05.06. in Ellerau etwas glücklicher.

Ein Kommentar

  • Schade… und trotzdem spannend zu lesen! Kopf hoch, jetzt kann es nur aufwärts gehen! Die Jugend muss den Senioren ja nicht alles nachmachen 🙂

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.