Die Götter von nebenan

Liebe TC-Sether und -Setherinnen,

wer das Tennisgeschehen via Facebook verfolgt, kommt an ihnen nicht vorbei: Die Sandplatzgötter haben sich längst eine große Fanbasis erarbeitet… 21.598 Abonnenten (Stand heute) sind eine echte Hausnummer. Und auch auf unserer Facebookseite (aktuell 40 Abonnenten 🙂 ) haben wir schon häufig Beiträge dieser bemerkenswerten Truppe geteilt.

Aber wer steckt hinter der gut laufenden Facebook-Seite? Wer kommt auf die witzigen Ideen, montiert Fotos um, findet in den Webtiefen uralte Tennisvideos und überrascht mit skurillen Zahlen und griffigen Analysen zum aktuellen Turniergeschehen?

Dies hat das Tennismagazin in einem ausführlichem Bericht (hier klicken) veröffentlicht. Das Lesen lohnt sich und vielleicht wird dadurch ja auch eure Neugierde auf Facebook geweckt… tut nicht weh und ist auch nicht soooo schlim, wie viele denken („Das machen doch nur junge Leute!“, „Da steht doch nur Mist drin, man liest nur Nichtigkeiten!“, „Das ist nur ein weiterer Hype, der irgendwann vorbei ist!“).

Euer RoBärto

 

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.