Fahrradtour der Damen 50 des TC Seth

Auf dem Fahrrad starteten die „Damen 50“ des TC Seth am 30. Mai 2021 in die neue Tennissaison und das bei Traumwetter.

Pünktlich um 10 Uhr ging es mit 8 Damen am Clubhaus los, eine Fahrt ins Ungewisse, da unsere beiden Initiatoren Susanne und Yvonne Fahrziel, Dauer und Programm wie ein großes Geheimnis hüteten.

Zunächst radelten wir über Todesfelde nach Bark, es folgte eine kleine Rundfahrt durch den Ort, da noch der eine oder andere Spontanbesuch bei Freunden gewünscht wurde 😊.

Schließlich landeten wir in der idyllischen Barker Heide. Mittendrin erwartete uns dann die erste Überraschung, kleine Heinzel­männchen hatten dort für uns eine Picknickstation mit Stühlen, Getränke­körben, Toilettenrolle am Baum und einem kleinen Lunchpaket mit Süßigkeiten, Snacks und leckeren frischgebackenen Schinkenmuffins aufgebaut.

Für Insider: Durch das Lunchpaket konnte auch endlich das Geheimnis des „Osterhasen“ geklärt werden. Diese Pause haben wir sehr genossen, viel gelacht und uns näher kennen gelernt, da wir in dieser Saison neue Clubmit­glieder als Mannschafts­verstärkung aus Hartenholm erhalten haben. Das harmoniert super und wir freuen uns auf die gemeinsame Punktspielsaison.

 

Gestärkt haben wir dann unsere Tour über Vosshöhlen, Richtung Struvenhütten mit kleinen Zwischenstopps an der Schmalfelder Au (Bananenpause), an einem etwas moderigen Teich, dann Richtung Stuvenborn fortgesetzt, über Birken­busch ging es nach ca. 30 km zurück nach Seth.

Schön war es, Dank an Susanne, Yvonne und den Heinzelmann Hans-Günther

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.