Neue Verwaltungssoftware beim Tennisverband SH

Ganz aktuell wird auf der Internetseite unseres Tennisverbandes die neue Verwaltungssoftware „NULIGA“ vorgestellt. Wenn die Beschreibung zutrifft, dann wird die Einführung dieses Programms eine erhebliche Verbesserung der Datenqualität darstellen. Zitat:

„Über Nuliga erfolgt die Abwicklung von Mannschaftswettbewerben, z. B. Lizenzen, Spielberechtigungen, Pässe für Sportler, Vereinsstammdaten, Vereinsmitgliederdaten, Vereinsfunktionäre, Meldung von Mannschaften/Spielerlisten/Terminen, Ligenplanung/Staffelplanung/Terminplanung, Hallenplanung, Ergebnisdienst, Staffelleitung und Ranglisten. Dazu speist sich die offizielle LK-Plattform mybigboint® aus der Nu-Datenbank; alle Wettspielergebnisse fließen also sofort und unmittelbar in die LK-Berechnung ein.“

Dies bedeutet für die Vereine und deren Administratoren natürlich eine Umstellung. Auf der Internetseite des Hamburger Tennisverbands gibt es dafür auch schon Lern-Videos.

Es wird spannend!

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.