O’zapft is!

Liebe Freundinnen und Freunde des TC Seth!

Mit einem zünftigen bayrischen Abend und der Siegerehrung der Clubmeister des Jahres 2017 feierten wir gestern das Finale der Sommersaison 2017.

Weshalb bayrischer Abend?

Eingeweihte wußten zu berichten, dass es in der langen Geschichte des TC Seth schon bayrische Abende gab, bevor in Norddeutschland auch nur an Oktoberfeste gedacht wurde.

Und weil wir mittlerweile auch schon November haben, ließen wir bei Weisswurst, Leberkäs, Kraut und Radi noch einmal unser Jubiläumsjahr Revue passieren.

Natürlich gab es auch das ein oder andere frisch gezapfte Bier, schottischen Landwein oder den leckeren Steinbeisser Alpenschnaps. In der entsprechend gelösten Stimmung wurden im Anschluss an das leckere Essen die diesjährigen Clubmeister sowie die fleißigen Helfer und Ausrichter der Clubmeisterschaft 2017 geehrt.

Leider konnten nicht alle anwesend sein, aber ob Miami oder Teneriffa: wir haben an euch gedacht 😆

Die bis dahin angesammelten überflüssigen Kalorien konnten dann im Wettsägen (einen Holzklotz von 675g aussägen… wer kommt auf so eine Idee  🙄 ) oder Wettnageln (verschiedene Hämmer stellten unerwartete Probleme dar 😎 ) verbrannt werden.

Und auch hier wurden die Sieger entsprechend bejubelt… und die Verlierer bekamen ein Stück selbstgesägtes Brennholz für den vor uns liegenden Winter.

Damit fand die Aussensaison 2017 einen gebührenden Abschluss. Und wer weiß, vielleicht sehen wir uns ja auf einer Weihnachtsfeier wieder?

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.