Corona News #6: Wir dürfen wieder Tennis spielen!!!

Liebe Mitglieder des TC Seth,

nach vielen Vorschlägen und Ankündigungen in der Presse und im Internet freuen wir uns, dass wir nun über konkrete Entscheidungen und Aktionen informieren können.

Die aktuelle Landesverordnung (Originaltext s. unter: https://www.schleswig-Holstein.de/DE/Schwerpunkte/Coronavirus/Erlasse/200501_VO_neu.html#doc6162a161-78c9-4ec5-a5dd-87111bc554f6bodyText6) und die Empfehlungen des Deutschen Olym­pischen Sportbundes (DSOB)  und des DTB (Deutscher Tennis Bund) setzen uns den Rahmen für den TC Seth. Diese Empfehlungen stehen im Anhang am Ende dieses Textes!

Wir folgen den Vorgaben zu 100%, aber nicht jeder Tennisclub gleicht dem anderen und wir alle sind gefragt, die bestehenden Regelungen so umzusetzen, dass sie auf unser Clubleben passen. Einige Themen müssen wir ausdrücklich und verbindlich regeln, so hat sich der Vorstand am Sonntag getroffen, die Themen diskutiert und Folgendes für den TC Seth ab dem 4. Mai 2020 beschlossen:

Grundsätzlich gilt und hat höchste Priorität

    • Der Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen Sportlern untereinander und zu den Trainern ist stets zu wahren.
    • Wir wollen möglichst wenig verbieten oder ohne Grund einschränken, umso mehr sind gegenseitige Rücksichtnahme und der gesunde Menschenverstand gefragt.
    • Tennis darf nur im Freien gespielt werden, die Turnhalle steht nicht zur Verfügung.

 

  • Ab dem 16.05.2020, 13:00 Uhr sind Platz 1 und 3 bespielbar. Platz 2 wird am 24.05.2020, 13:00 Uhr freigegeben.
  • Die Duschräume und der Aufenthaltsraum werden verschlossen. Nur die Toiletten sind regelentsprechend zugänglich.
  • Wir spielen kein Doppel. Damit können sich pro Platz max. drei Personen aufhalten; zwei Mitglieder und ein Trainer.
  • Wir lassen das Training (Erwachsene und Jugendliche) zu. Die Jugendlichen und deren Eltern werden separat informiert.
  • Die Platzreservierung erfolgt wie bisher über die Bücher. Wir versuchen ohne ein Tool auszukommen. Die Abstands- und Hygiene-Regeln sind beim Eintragen in die Bücher einzu­halten. Sind alle Plätze belegt, darf nur für das nächste Spiel vorreserviert werden. Die bisherige Spielordnung gilt wie bisher.
  • Es wird Informationen zu erforderlichen Schutzmaßnahmen auf der Anlage geben. Wir bitten alle Mitglieder, diese sorgfältig anzusehen und zu beherzigen. Nur dann können wir hoffen, dass wir Tennis für längere Zeit spielen dürfen, was ja nicht allen Sportarten zurzeit vergönnt ist.
  • In diesen besonderen Zeiten ist der Vorstand gehalten, zur Koordination unseres Miteinanders einen Corona-Beauftragten zu bestimmen. Diese Position wurde geschaffen, um alle relevanten Informationen an einer Stelle zu sammeln und ggf. erforderliche Maßnahmen zum Infektionsschutz schnell umsetzen zu können. Wir danken Susanne Metken ausdrücklich dafür, dass sie bereitwillig diese verantwor­tungs­volle Aufgabe übernommen hat. Sie wird die Schnittstelle für uns alle sein, wenn es darum geht, Auffälligkeiten oder auch Verbesserungen der bestehenden Regelungen zu protokollieren und entsprechende Maßnahmen zu treffen.

Wir sind uns bewusst, dass wir derzeit anderen Sportarten gegenüber privilegiert sind und freuen uns umso mehr (trotz aller Einschränkungen!), dass wir unseren tollen Sport auf unserer Anlage wieder ausüben dürfen.

Wir hoffen, dass es uns gelingen wird, obige Regelungen so umzusetzen, dass wir alle davon profitieren und uns gleichzeitig vor möglicher Ansteckung schützen können.

Mit sportlichen Grüßen

Der Vorstand

Platzeröffnung-Schreiben-an-die-Mitglieder
Tennis in SH ab 4. Mai 2020 Info des Präsidiums

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.