Zurück von der Bonanza

Liebe Tennisfreunde,

die Eingeweihten unter Euch werden es wissen: das Steakhouse Tennis Ranxo Bonanza, Cala Rajada, Mallorca war auch in diesem Jahr der perfekte Ort für die Vorbereitung auf die kommende Saison. Täglich wurde auf drei Sandplätzen die noch vorhandene Wintermüdigkeit ausgetrieben und nach den Trainingseinheiten fanden ausgiebige Nachbesprechungen statt.

Neben der Ballarbeit gab es auch „alpine“ Exkursionen, Rallyeinlagen auf fast unbefestigten Serpentinen (mit wirklich atemberaubenden Aussichten in die Tiefe!) und auch der kulturelle Teil kam nicht zu kurz.

Fast unbemerkt hatte sich auch ein blinder Passagier eingeschlichen. Und RoBärto begann auch gleich auf dem Flughafen, fremde Mädchen anzubaggern. Aber schaut selber:

RoBärto auf Mallorca

Der diesjährige „Ländervergleich“ gegen das Team SV Neukirchen ging denkbar knapp verloren (die Einzelergebnisse werden noch nachgereicht).

Nach dem letztjährigen Sieg unseres Teams ist damit jedoch nur die Basis für die endgültige Entscheidung im nächsten Jahr gelegt worden.

Fazit:

Nach einer intensiven Woche

  • haben wir eine neue Vereinshymne (nur im Original von Wolle)
  • sollen die Kabinenschilder in Seth überarbeitet werden
  • haben wir bei Mike ganz neue Saiten entdeckt
  • hat RoBärto der Erste eine neue Heimat gefunden
  • freuen wir uns schon drauf, im nächsten Jahr wieder vollzählig bei Jaime aufzuschlagen!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.